Die Glanzbilder sind in 2 verschiedenen Größen / 10,5x15 und 15x21 cm, mit Rahmen erhältlich. Die Preise sind je nach Bild erfragbar und liegen zwischen 65.- € / klein und 85.- € / großes Glanzbild.

Gedicht zum Glanzbild "alles fließt"

Zurück mit dir in die Zukunft!

**********************************

Steig wieder  in das Traumboot, der Sehnsucht.

Aus blauer Welle, weißer Krone

Wächst empor die Liebesrose.

In schwellenden Wellen, reiner Luft,

saugen wir ein, den Liebesduft.

 

Das glitzern, deiner Augen

kann mir den Verstand noch rauben.

In deinem wirren Haar,

singt meine Sehnsuchts-Fantasie!-

Wildsüße Düfte berauschen die Lüfte.

Sandel.-Ambra,-Moschusduft,

steigert auch noch, deine Lust.

 

Nie gleicht, eine Liebesnacht der Anderen,

strömt deine Nähe über mich!-

Umflossene, unverschleierte Sinnlichkeit,

entblößet deine sinnliche Pracht.

 

Körper tanzen eng umschlungen,

durch die tropische Nacht.

In dein Antlitz der Liebe schauen,

entrücken alle Zärtlichkeiten,

die unsere Liebe, zart gestalten.

 

Gabriela©

 

 

DANKE,

will mein HERZ DIR sagen

für jeden Augenblick.

Vor Freude öffnet es sich weit,

so dass Du fliegen kannst

in Dimensionen Dir unbekannt,

ins Spektrum fern der Zeit!

Die Trennung ist nur scheinbar

als bunte Illusion.

In Wahrheit bist DU, der Flügelschlag

der Antriebs – Explosion!

Du Muse, meines Geistes,

mein Inneres sagt DANKE

Dir, Du Spiegel meines Kerns.

Silvia / Gedicht zu Glanzbild

Abendrot am See

 

Heiße, atemlose,

Lippen glühen.

Finger spielen zärtlich, -

Suchen, tasten, streicheln.

Wortlos in liebende Augen blicken!

Gestehendes Verlangen.

Eng umschlungen tanzen Körper,

mal wild mal zärtlich, innig.

Abendrot sobald entschwindet -

wandern Lippen

über Körper.

Liebe labt

an süßen Quellen,

kurz ruht genussvoll Wonne.

Bis zum SCHÖNSTEN höchsten Punkt.

Nur mit Dir.

 

Gabriela (zu Glanzbild 9)

 

Gedicht zu Bild: Glühende Weltkugel

Eine Zeit die Änderungsbedürftig war!

Es gab eine Zeit, die änderungsbedürftig war. Es waren Tage in Not. Was du getan hast Mensch, wird dir getan. So sprach einst Gott! Dein Tun, fällt auf dich zurück. Eine Himmelmacht sendete Zeichen. Die Menschen waren wie Dornengestrüpp. Streckten ihre Stachel in die Herzen der Menschen und Tiere. Neid, Missgunst, Klage, Hinterlistigkeiten waren an der Tagesordnung vieler Menschen. Wenige gab es, welche noch Mitmenschlichkeit kannten. Bereit waren, selbstlos zu helfen, wahrhaftig zu lieben. Es herrschte Gier, Unzufriedenheit auf der Welt. Leute suchten Glück, Zufriedenheit. Alle Medien der Erde gaben sich auf den Weg, versuchten Zufriedenheitsglück, zu ermitteln. Welches nur wenigen gelang, die reinen Herzens waren. Voll Raffgier lebten, die Menschen, oh ja, oft allein weilten sie in großen Gebäuden! In Einsamkeit, Unzufriedenheit, mit Hass gefüllten Herzen. Neid zerfraß die unzufriedenen Seelen.Virtuelle Freunde, meinten sie zu haben, doch wo war der Freund, der zuhörte, für sie da war? Der sie streichelte, Tränen trocknete. Auch mit ihnen lachte. Wahre Freunde gab es kaum noch. Das GUTE, die Zuversicht, wollte eine schöne Welt schaffen. Frieden? Ja das war ein Wort, welches die Menschen nur kurzfristig aus der Erinnerung kannten! Die Engel, Gott, Buddha, Allah, egal, an was sie glaubten, sendete Zeichen! Australien war am verbrennen. Etliche Erdteile waren dabei, im Schlamm zu versinken. Über Anderen, wiederum spiegelte sich die eisige Kälte der menschlichen Wesen. Worte der Mahnung wurden nicht als wahrhaftig gehalten. Die Himmelgüte war dem Ende nahe. Es gab Lebewesen die waren unzufrieden, da sie nur drei Mal im Jahr in den Urlaub konnten, während unweit von ihnen Menschen in Mülltonnen stöberten, um etwas Essbares zu ergattern. War das ein Leben? Nein unmenschlich ward dieses Zeit, Es wäre für alle Lebewesen genug da gewesen, hätte alle geteilt.Es gab noch Menschen, diese, dachten nicht nur an sich! Doch es waren wenige an der Zahl. Kinder wurden zur Last, bei Einigen, viele Eltern arbeiteten ja beide, um den Standard erhalten zu müssen. So dachten sie! Es kam die Zeit, da sich etwas ändern musste. Das Firmament öffnete sich, die Planeten zerbarsten. Die Sonne sendete Feuerbälle in das All. Die schwarzen Löcher lösten sich auf und verschlangen viele Planeten in sich. Die Erde erfror, wurde eisig wie die Seelen und Herzen der Menschen. Die Meere versiegten zu Rinnsalen. Nach tausend Jahren, besann sich die Göttliche Liebe. Sendete seine Samen in die Sonne und die Erde, begann von neuem sich zu gestalten. Ein Märchen?  - Gabriela

Seelenlyrik von Gabriela & Silvia

 

Beispiel Gedicht mit Bild - hier klicken in Vollgröße

Wir möchten mit unseren Gedichten und Bildern unsere Energien, emotionale Gefühle ausdrücken ...

Was hat uns zum malen & schreiben gebracht?

Durch das Leben ziehen Zyklen - diese spiegeln sich darin. Ein Blumenbild als Kontrast zu einem Bergbild, das ist eine Herausforderung. Das passende Gedicht dazu hat eine wahnsinns Wirkung - urteilen Sie selber. Bild und Wort werden eins. Hineinhorchen, loslassen, sich fallen lassen. Wort und Bild können Sie in eine Realität führen, die schon im Verborgenen vorhanden ist, so zu Ihnen wiederkehrt.

Ein Kunstwerk ist etwas Bleibendes, Begleitenden-des, eine Botschaft, z.B. blaue Rose - Du Wunder der Welt, heißt unendliche Liebe. Unser aller Leben ist von Wort, Licht, Farben und Klängen geprägt. In der Natur gibt es nur Absolutes. bei Menschen eben nicht, darum gibt es Künstler, die das Leben verschönern. Bei der Kunst kann herauskommen, was sich unter der Oberfläche verborgen hat. Kunst fördert ideen, macht zufriedener. Die Seele beginnt zu leuchten in allen Facetten und Farben. Weisheiten und Bilder können uns anstoßen nachdenklicher zu werden. Was ist für wen - DER SINN DES LEBENS?

Freude und Glück hebt den Schatten aus dem Gesicht! Was ist schöner als Glück zu verschenken? Dazu ein UNIKAT. Streift Dein Herz das Lächeln eines Freundes kehrt es ins eigene Herz zurück. Gabriela & Silvia

Hinübergehen ins Licht / Acrybild

>>> Gedicht zum Lauschen <<< bitte hier klicken

Das Glück des Lebens ist nicht zuletzt die Fähigkeit auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu gönnen ... welches Dich am Ende doch viel glücklicher machen kann.

Gabriela malt auch ein Seelenbild als Unikat für Dich, auf Wunsch in Farbfacetten Deiner Wahl. Dauer ca. 2 Monate nach Vorbestellung!

Die Farbe der Hoffnung. Grün.

 

Das wirklich wertvolle am Menschen, das,was ihn bedeutend und wertvoll macht,

ist unsichtbar in seiner Art.

 

Es liegt jenseits der direkten Wahrnehmung

und neigt zur Bescheidenheit.

 

Vertrauen, echte Liebe, geteiltes Glück.