Meditationen

Gönnen Sie Ihrer Seele eine Auszeit ...

Entspannungs-Übung Nr 1

Visualisierung. Fantasiereise.

Visualisierung ist eine bildhafte Vorstellung. Z.B. Du stellst Dir Deinen Lieblingsplatz vor, an dem Du ganz zufrieden und glücklich warst. Kann auch in der Kindheit gewesen sein. Den Ort musst Du allein entscheiden. Fantasie ist alles. *glückliche Gedanken, können glücklich machen* Übung ist alles. Übe es nicht direkt vor dem Schlafen gehen, es ist etwas Be-WUSSTES. Es klappt aber es geht um Dich, übe & übe. WEIL DU ES DIR WERT BIS!

Lege Dich an einen ruhigen Ort! Sorge dafür, dass Du ungestört bist. Es muss gemütlich sein an Deinem ORT. Hole noch Decken oder Kissen, ich mache mir ein Duftlicht an und ganz leise Entspannungsmusik. Atme drei mal, tief ein und aus. Ist Dein Atem – gleichmäßig-?

Beginne: Atme tief und gleichmäßig. So oft Du es brauchst. Versuche ganz tief EIN zu ATMEN in jeden Körperteil. BE-wusst bis in die Füße und zurück bis in den Kopf. Geräusche und Gedanken sind völlig IRRELEVANT! Langsam visualisiere Deinen Lieblingsort. Verweile dort. Solange Du magst.

Nach einiger Übung kannst Du das Geborgenheitsgefühl spüren. Verharre einige Minuten. Atme anschließen wieder ein und aus, ein und aus, ein und aus. Langsam! Recke und stecke Dich. Bis Du wieder ganz bei dir bist. Gehe an die frische Luft oder öffne das Fenster. Lasse Sauerstoff in Deine Lungen. ÜBUNG macht den Meister! Viel Spaß und Erfolg bei den Übungen. Schreibe Dir auf, wie es jedes Mal besser klappt und das GLÜCKSGEFÜHL bleibt.

Nach einiger Zeit ist die Kunst sich etwas vorzustellen, wie Du etwas gern haben möchtest. Ist einmal Dein Geist in diesem Zustand zu Hause, bringst Du Dein (un)-Bewusstes dazu, alles dafür zu tun, Deine mentalen Bilder zu verwirklichen. Das dauert, aber Geduld, es werden Dir Menschen begegnen oder Situationen, die Dich weiterbringen.

  • Jedes Unterbewusstsein hat die Tendenz,
  • Gedanken Wirklichkeit werden lassen! Zu lassen.
  • Das Unbewusste reagiert am stärksten auf Bilder, die Du dir in den Wunschgedanken vorstellst.
  • Dein Unterbewusstsein kann gar nicht zwischen Realität und Vorstellung  unterscheiden!

Seelenschreie und emotionales Leiden, sind Deine Warnzeichen. Höre auf sie! Ja, sie sind ein ZEICHEN der SEELE, sie schreit, lebe authentisch! Habe Respekt, Reife, Dein Leben gesünder glücklicher zu leben. Schütte die Seele aus, schreie alles hinaus. Söhne Dich ab heute mit Dir aus!

 

Übrigens : DIE ZEIT HEILT KEINE WUNDEN!!! Die Botschaften, die aus der Seele kommen "hallo Du, ich bin deine Seele ich mute dir etwas zu. Sei ab heute nicht mehr feige." Selbsterkenntnisse verstecken sich oft hinter kraftvollen Selbstvorwürfen. Fehler haben alle Menschen gemacht. Doch es war eben so und da wusstest Du es nicht besser. Fertig! Nimm es so an und sei nun gut zu Dir. Sende heute ein Lächeln in die Welt. Schau mal was passiert.

...hier gibt es noch weitere Enspannungsübungen als Video Yoga Nidras von Annett Michel https://amiche4.wix.com/annettmichel

Entspannungsübung Nr 2

Herzenergie ...

Setze Dich aufrecht hin oder lege Dich an einen ruhigen stillen Ort. Schließe die Augen, atme ein & aus, erst bewusst, dann lass den Atem fließen. Richte Deine Aufmerksamkeit immer auf Dein Herz. Atme die negative Energie aus und die frische Luft ein.

Aufmerksamkeit auf Dein Herz! Gibt es etwas, was Du sagen oder rausschreien magst, so tue es jetzt. Bis Dein Atem wieder ruhig wird. Aufmerksamkeit auf Dein Herz. Im innersten Deines Herzens ist Kraft. Nenne es Oase, Licht oder ein Strom. Stelle Dir Deinen Lieblingsduft vor, schöne Töne oder ein Meeresrauschen. Auf die Art der Stille kannst Du es auch erleben. Erfinde eine für dich individuelle Weise, die für Dich richt ist. Gehe in Gedanken zu Deinem Herz, empfinde in Deiner Herzquelle, eine individuelle, einmalige Weise, bade in Deiner Herzquelle. Bis Du Dich warm und wohlig fühlst. Spüre Energie in Deinem Herzen. Tauche ein, lass Dich liebevoll umhüllen. Wisse die Energie, ist unerschöpflich. Du kannst sie stätig besuchen, wenn Du liebevolle Herzernergie brauchst. Hast Du genug, tauche langsam auf. Langsam, in Ruhe, voll Liebe und Wohlgefühl, beende Deine Herzenergiereise.

Gabriela & Silvia wünschen Dir Glück und Freude beim üben.